Startseite

Trainerwechsel beim FSV Kloppenheim 

Der FSV Kloppenheim 1954 e.V. wird sich in der neuen Saison im Seniorenbereich neu aufstellen. Mit Torben Kehl und Sascha Marscheck werden zwei interimsweise Lösungen die Trainerbank verlassen. Der Vorstand dankt beiden für ihren Einsatz und freut sich, dass in der Amtszeit zwei Klassenerhalte der 1.Mannschaft trotz widriger Umstände erzielt werden konnten. Sascha Marscheck wird hier nach 12 Jahren dem Seniorenfußball beim FSV weitestgehend den Rücken kehren, jedoch dem Verein noch als Torwarttrainer zur Verfügung stehen und Torben Kehl wird neben dem Amt des 2.Vorsitzenden hauptsächlich als Spieler aktiv bleiben.

Neuer Trainer am Kloppenheimer Hang wird Matthias Pircek. Der neue Spielertrainer kommt vom Kreisoberligisten aus Roggau und kehrt nach seinen Stationen in Beienheim und Burggräfenrode wieder zurück nach Kloppenheim, wo er bereits als Jugendspieler aktiv war. Auch ihm wünscht der Vorstand einen guten und erfolgreichen Start beim FSV.

Rewe Vereinsscheine sammeln

Gerne wieder fleißig für unseren FSV Kloppenheim sammeln. Pro 15,-€ Einkaufswert erhält man einen Vereinsschein, welchen wir als Verein dann in tolle Prämien für den Alltag am Kloppenheimer Hang einlösen können. Vielen Dank für Eure Unterstützung! 💙🤍💚

Die gesammelten Vereinsscheine können in unsere Sammelboxen im Rewe Center in Karben und bei beiden Rewe Fuchs Märkten eingeschmissen werden. Viel besser wäre es jedoch, wenn Ihr die Vereinsscheine direkt unter www.scheinefuervereine.rewe.de einscannt.

Bund fördert Umrüstung unserer Flutlichtanlage auf LED-Technik

Dank der Förderzusage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz konnten wir unsere Flutlichtanlagen auf die energiesparende LED-Technik umrüsten.

Die nationale Klimaschutzinitiative gibt hierzu folgende Information: „Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.“

Nähere Informationen hierzu sind hier zu finden:
https://www.klimaschutz.de/de/foerderung/foerderprogramme/kommunalrichtlinie

Gefördert durch: